Startseite Kreatives  |


„Kinder sind Erfinder“ KuSS-Projekt Herbst 2010

Wann wurde eigentlich die Glühbirne erfunden? Seit wann gibt es Konservendosen und Klettverschlüsse? Wie sieht es in einem Fotoapparat aus und wie funktioniert ein Mixer? Was wäre, wenn es gar kein Telefon gäbe?

Eine Woche in den Herbstferien 2010 verwandelte sich die „Alte Schule“ in eine Erfinderwerkstatt. 11 Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren forschten, zerlegten, tüftelten und kamen ins Staunen. Es wurde mit Zahnrädern, Kugellagern und Hebeln experimentiert.

Die ganze Woche über arbeiteten die Kinder eifrig an Ihren eigenen Erfindungen, skizzierten ihre Ideen, bauten, verwarfen und verbesserten, bis es funktionierte.

Das künstlerische Patentamt vergab schließlich Patente u. a. für ein Ballonkarussel, ein Boot mit Trichterantrieb und ein buntes Vogelhaus mit Fahrstuhl.

Die Ideen der Kinder hätten mindestens noch für eine weitere Woche gereicht…



























  Startseite Kreatives  |  Seitenanfang